Essen ist Leben

Lebensmittel der Saison. Bio. Innovativ. Das sind nur einige Begriffe, mit denen die gastronomische Vielfalt in Kopenhagen beschrieben werden kann. Vor zehn Jahren gab es nur wenige, für die die nordische Küche ein Begriff war. Das hat sich deutlich geändert. Kopenhagen entwickelt sich zu einem der führenden gastronomischen Ziele. Guten Appetit!

Lesen Sie mehr: Essen ist Leben

Copenhagen Cooking

Das Festival Copenhagen Cooking bietet die Möglichkeit, das kulinarische Kopenhagen und die nordische Region buchstäblich zu probieren. Kopenhagen Cooking ist ein Volksfest mit einem Angebot für jeden Geschmack: von Gourmet-Restaurants und Kochschulen, über Familien-Events und Weinproben.

Michelin-Sterne-Restaurants, foto Kadeau, Marie Louise Munkegaard

Michelin-Sterne Restaurants

Für ein Sterne-gekröntes Dinner bietet Kopenhagen nordische Küche, aber auch Thai oder Italienisch. Ein einzigartiges Erlebnis ist garantiert.

Restaurants, foto Kähler

Die Neue Nordische Küche

Die Neue Nordische Küche hat großen Anklang auf der ganzen Welt gefunden. Sie sticht aus der Menge der anderen großen, internationalen Küchen hervor, da sie ihre einzigartige nordische Identität bewahrt und sich für ökologische, nachhaltige und regionale Produkte engagiert.

Istedgade Enghave Plads. Foto: Ty Stange

Hipster-Reiseführer durch Kopenhagen

Eine besonders große Dichte an Hipstern und Szenetreffs in Kopenhagen findet man im angesagten Stadtteil Vesterbro - der übrigens unter den Top 10 der hippsten Stadtteile der Welt der Website Thrillist auf Platz 4 genannt wird - aber auch im Stadtteil Nørrebro. Wir haben eine kleine Liste der bekanntesten Szenetreffs in Kopenhagen zusammengestellt - allerdings ändert sich diese ständig.

Top 10 Smørrebrød, foto Columbus Leth

Top 10 Smørrebrød

Das Smørrebrød ist eine dänische Tradition, die eine Scheibe Roggenbrot zum Erlebnis macht. Vor allem mittags ist Smørrebrød-Zeit.